eBook oder Buch – Ein Vergleich

eBook oder Buch

Viele Menschen stehen vor der Entscheidung sich weiter normale Bücher zu kaufen oder doch eher auf einen eBook Reader umzusteigen. Welche Vor- und Nachteile haben beide Medien? Hier habe ich eBooks und konventionelle Bücher miteinander vergleichen, nach den Kriterien Verbraucherfreundlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Welches Medium ist das bessere?

 

eBooks – Verbraucherfreundlichkeit

Vorteile:

  • Eine riesige Anzahl von eBook kann auf einem eBook Reader gespeichert werden und sind immer verfügbar
  • Ein eBook hat ein geringes Gewicht und ein praktisches Format
  • Die Schriftgröße und der Kontrast können angezeigt werden
  • eBook Reader merkt sich immer die zuletzt aufgerufene Seite
  • Klassiker sind oft kostenlos

Nachteile:

  • Trotz Wegfall von Vertriebs-, Druck- und Material- und Versandkosten relativ hoher Preis
  • eBooks sind nur auf beschränkter Anzahl von Geräten nutzbar, teilweise Bindung an Geräte bestimmter Hersteller
  • Kopierschutz von eBooks kann zu Problemen führen

 

eBooks – Umweltfreundlichkeit

Vorteile:

  • Trotz notwendiger, regelmäßiger Aufladung des Akkus relativ geringer Energieverbrauch
  • Keine Versandwege, eBooks können direkt über das Internet bezogen werden

Nachteile:

  • Herstellung von eBook-Readern benötigt wertvolle Ressourcen
  • Geräte werden oft im Hausmüll und somit nicht fachgerecht entsorgt

 

eBook oder Buch
© massimo_g / Fotolia

Bücher – Verbraucherfreundlichkeit

Vorteile:

  • Unbegrenzt verleihbar, keinerlei Beschränkungen vorhanden
  • Gebraucht besonders günstig zu erwerben
  • Dekorationsartikel für Regale

Nachteile:

  • Teilweise schwer und unhandlich
  • Mehrere Bücher sind aufwendig zu transportieren

 

Bücher – Umweltfreundlichkeit

Vorteile:

  • Keine Abhängigkeit von Stromquellen

Nachteile:

  • Produktion von Papier erfordert viel Wasser und Chemikalien
  • Fasern für Papier werden überwiegend importiert

 

Fazit: Was ist besser?

Diese Frage muss jeder für sich beantworten. eBook haben einige Vorteile gegenüber Büchern wie z.B. dass man eine ganze Buchsammlung in einem kleinen Gerät mit sich rumtragen kann, dass die Schriftgröße anpassbar ist und das man die praktische Hintergrundbeleuchtung nutzen kann. Ich persönlich finde klassische Bücher jedoch besser, alleine schon weil sie sich nach dem lesen gut im Regal machen und auch schon das ein oder andere Gespräch dadurch zustande gekommen ist. Alles Geschmackssache.

Ob ein eBook oder ein Buch umweltfreundlicher ist, kommt auf die Nutzung an. Für die Herstellung von eBook Readern werden wertvolle Rohstoffe wie etwa Gold, Kupfer und Palladium aber auch Plastik verwendet. Dafür ist ein eBook selbst deutlich umweltfreundlicher als ein Buch, da keine Materialien aufgewendet werden und auch der Transport entfällt. Wenn jemand viel liest, ist ein ein eBook auf jeden Fall umweltfreundlicher, trotz der aufwendigen Produktion des Readers. Eine Beispielrechnung gibt es beim Bayrischen Rundfunk.

Über Robert Zimmermann 31 Artikel
Ich bin Diplom-Geograph mit dem Schwerpunkt Stadtgeographie und Einzelhandelsentwicklung und neben geographischen Fragestellungen auch sehr an den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Verbraucherschutz interessiert. Hier geht es meinem Google+ Profil